STM-Projekte in OpenSTM32 einbinden

Die OpenSTM ist noch ziemlich unkomfortabel wenn es um das einbinden
von fertigen Projekten geht. (z.B. die von ST runtergeladen werden können)

Ich habe hier mal ein “HowTo” gemacht um meine Vorgehensweise zu beschreiben
(wenn ihr eine einfachere kennt…schreibt hier)

1. Einen Workspace Ordner einrichten (in dem später alle Projekte liegen werden)
z.B. unter “D:\STM_Demos”

2. In diesem Ordner den kompletten Cube Firmware Ordner kopieren
“D:\STM_Demos\STM32Cube_FW_F7_V1.1.0″
es werden zwar nicht alle Files benötigt das spielt aber keine Rolle.

3. Jetzt mit einem Editor das Projektfile “.project” öffnen das ihr benutzen wollt  z.B:

"Projects\STM32746G-Discovery\Examples\FMC\FMC_SDRAM\SW4STM32\STM32746G_DISCOVERY\.project"

Ganz oben den Namen vom Projekt abändern (die lauten bei ST alle gleich) müssen sich
aber unterscheiden.
Also hier den Namen von “STM32746G_DISCOVERY” in z.B: “TST01_SDRAM” ändern
und das File wieder speichern.

4. In OpenSTM könnt ihr dieses File jetzt per “File/Import…” importieren :

f7_import

f7_import2

5. Das Projekt sollte jetzt angezeigt werden und ohne Fehler zu compilieren sein.

6. Damit es auf das Board programmiert werden kann, muss noch eine Konfiguration
erstellt werden. Also “Run/Run Conigurations…” hier eine neue “AC6″ erzeugen
per “New” und im “Main-Tab” unter “C-Application” diese Zeile einfügen :

"${project_loc}/debug/STM32746G_DISCOVERY.elf"

f7_import3

7. Die Konfiguration per “Apply” speichern und die Seite wieder schließen.

8. Per “Run/Run” kann jetzt das Projekt zum Board gesendet werden

9. Falls weitere Projekte zum Workspace hinzugefügt werden sollen,
dann die Punkte 3 bis 5 wiederholen.
Also dem Projekt einen neuen Namen geben, das Projekt importieren
compilieren und programmieren.

10. Da alle compilierten Files den gleichen Namen besitzen
“STM32746G_DISCOVERY.elf” können sie alle mit dem
gleichen Configurationsfile zum Board gesendet werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun − = fünf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>