Hinweise und Tools zum Erstellen der Seiten


Hallo liebe Redakteure  und Autoren,

ich habe lange nach einem geeigneten Tool gesucht, um die alten Seiten, welche z.B bei  web.archive.org archiviert sind, hier im Blog wieder einzufügen.

Leider konnte ich nichts passendes finden, und ein einfaches Copy&Paste hätte viel Nacharbeit der Links und Code-Segmente nach sich gezogen.

Deshalb habe ich selbst ein kleines Tool in C# mit Visual Studio 2008 programmiert, welches diese lästigen Nacharbeiten automatisch erledigt.

MBWordPressCopyAndPasteTool (Version 0.2)

Hier der Download-Link zur gezippten Exe-Datei:

Hier der Download-Link zum C# Sourcecode:

Verwendung

  1. Startet das Tool, und wartet kurz, bis der Seitenaufbau der Quellseite vollständig geladen ist.
  2. Oben links ist die URL der Quellseite eingetragen. Ihr könnt hier auch andere WordPress-Seiten eingeben, wobei Ihr aber die Eingabe mit ENTER Taste abschließen müsst.
  3. Über die vier Buttons oben rechts könnt Ihr direkt die URL der Default-Quellseiten aufrufen.
  4. Im rechten Fenster wird nach der Eingabe einer URL  die Webseite angezeigt, in der auch über deren Hyper-Links navigiert werden kann.
  5. Im linken Fenster wird der gesamte HTML content der Seite angezeigt. Das ist der selbe Inhalt, den euer Web-Browser zeigt, wenn Ihr die Aktion „Seitenquelltext anzeigen“ auswählt. Für unsere WordPress Seitenerstellung ist dieser HTML content viel zu überladen.
  6. Deshalb gibt es den Button „entry-content„, den Ihr drücken müsst, um den relevanten Seiteninhalt zu extrahieren. Der entry-content ist ein kleiner Ausschnitt der HTML Seite. Alle Links werden automatisch korrigiert, und alle Code-Abschnitte <pre><code> … </code></pre> werden ebenfalls automatisch umgebaut, damit das syntax highlighting von  WP-Syntax funktioniert.
  7. Klickt mit der Maus in das linke Fenster, drückt danach STRG+A um den gesamten Text zu markieren, und dann STRG+C un den gesamten Text in die Windows Zwischenablage zu kopieren.
  8. Im WordPress Seiteneditor, könnt Ihr dann einfach mit STRG+V den Inhalt der Windows Zwischenablage in den Textbereich einfügen.
  9. Das war’s schon. Über die Vorschau könnt Ihr die neu erstellte Seite begutachten.

Viel Spass mit dem Tool;)


Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.