17-Show (Logic-Analyzer per STM32F429)

Dieses Prokjekt macht einen Logic-Analyzer aus dem STM32F429-Board

Dieser Funktioniert nur in Kombination mit dem kostenlosen PC Client “OLS LogicSniffer”(die aktuellste Version ist im Moment : 0.9.7 unter “www.lxtreme.nl/ols”)

Dieser ist sehr einfach zu bedienen und kann auch Protokolle analysieren.
(z.B. UART, SPI, I2C)

Bilder vom OLS :

Hinweise zum OLS :

– die Anzeige der MetaDaten per “show device metadata” funktioniert in der Version 0.9.7 nicht (in der Version 0.9.6.1 funktioniert es. k.A. warum)
– die max Einstellbare Sample-Länge sind 1.000.000 Samples = 976 kS
– der Trigger funktioniert nur auf Stufe.1 (Typ=Simple)
– als “Device Type” muss “STM32F4 Logic-Analyzer (UB)” eingestellt werden
dazu ist das Config-File notwendig (siehe unten bei den downloads)

Kanalaufteilung :
CH0 = PC1
CH1 = PC3
CH2 = PC8
CH3 = PC11
CH4 = PC12
CH5 = PC13
CH6 = PC14
CH7 = PC15

Version :

1.00 (vom 23.08.2014)

implementierte Funktionen :

Anzahl der Kanäle : 8 (bis 16 theoretisch möglich, wenn ein kompletter Port frei ist)
Frq-Einstellung : 1 kHz bis 24 MHz
Anzahl der Samples : 500 bis 1 MS
Capture-Start/Stop : per PC-Program
Trigger : Stufe-1 = 8bit Trigger-Maske und 8bit Trigger-Value
Verbindung zum PC : USB-CDC (User-USB-Buchse)
Testsignal : 500Hz per PB2
Steuerung über SUMP kompatibles PC-Programm “OLS”

Hier der komplette CooCox-Projektordner zum download :

Show_17_LogicAnalyzer

Hier der Link zum OLS PC-Programm :

LINK

Hier das Config-File für OLS für den STM32F4 Logic-Analyzer :

ols_config_ub_v100

(dieses File muss in den Pfad “ols-0.9.7/plugins” kopiert werden

Hier die alte Version D.03 mit aktivem Display und Touch
(für Andre) wer will kann damit versuchen eine standalone Version
zu programmieren.
(untidy Beta-Version !! ;-)

logicanalyzer_vd03


11 Antworten auf 17-Show (Logic-Analyzer per STM32F429)

  1. KvB sagt:

    hallo admin ub,

    Nachdem ich alles im LogicSbiffer eingestellt hab …Device….Capture usw… gehe ich auf Capture und bekomme die Meldung: Capture failed! Device not found!
    Alle anderen Funtionen laufen bestens…STLink
    Hast du ne Idee woran das liegen kann?
    Wenn du Screen Shots ….kP

    br
    KvB (Gue)

    • admin_ub sagt:

      die Verbindung mit dem PC funktioniert nur über den USB-User Stecker (CN6) nicht über den STLink-Stecker !

      • KvB sagt:

        Super!! das wars!! …hab ich des überlesen oder waswasi…

        THX!!!

        br
        KvB

  2. MS sagt:

    Das Board wird aber über die STLink Buchse versorgt, oder? Wenn ich nur die User Buchse verbunden habe leuchtet nichts.

    Windows findet keinen Treiber, ist das OK oder ein Fehler? Ich kann nur COM1 auswählen. Anschließend bricht das Capture direkt ab mit “Device not found”.

    Grüße, MS

    • admin_ub sagt:

      Die User-Buchse kann nicht das Board versorgen. Und für USB-CDC musst du den Treiber für Windows von der ST Homepage runterladen.

      • MS sagt:

        Jetzt klappts, danke!

        Wer den LA für reverse engineering von Displays einsetzen möchte (z.B. http://www.mikrocontroller.net/topic/73901) muss die Pull-Downs in stm32_ub_din_dma.c deaktivieren, um die Ansteuerung nicht zu stören!

  3. Andre Maree sagt:

    Any chance of getting the binary (and source) of the previous version that included the ldc display of signals.

    The ability to see activity on I2C pins without having the OLS client attached was VERY powerful.

    If you could make the source (before deleting the LCD code) available I would appreciate it very much.

    Andre

    • admin_ub sagt:

      a huge problem is the user interface. without OLS all parameters must be changed with the touch screen and thats a lot of work to do. also the display has a problem with alaising effects when you zoom out the x-axis and i cant handle this without loosing speed. i can upload the last version with lcd display but you have to do the update to version 1.0 and to finish the ui. give me a few days for the upload.

    • admin_ub sagt:

      here you have version d.03 with aktiv display and touch.
      for a quick test connect PB2 (500 Hz output) with one input channel
      and press the user-button (capture start)

  4. opcode sagt:

    Guten Abend Herr Becker,

    als erstes möglich ich ein herzliches Dank für den Logic Analyzer bedanken.
    Wäre es mit sehr viel Aufwand verbunden, wenn Sie das Programm für ein STM32F407Discovery Board zu portieren ?

    Vielen Dank

    Liebe Grüße,
    opcode

  5. opcode sagt:

    Guten Abend Herr Becker,

    als erstes möchte ich mich herzliches bedanken für den Logic Analyzer.
    Wäre es mit sehr viel Aufwand verbunden, wenn Sie das Programm für ein STM32F407Discovery Board zu portieren ?

    Vielen Dank

    Liebe Grüße,
    opcode


Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.